KI bei der Arbeit: So weist tooka.ai automatisch Tickets zu

Aug. 06, 2020

Der Kundensupport eines Unternehmens muss oft in kürzester Zeit eine enorme Anzahl von Anfragen stemmen. Sie richtig weiterzuleiten kostet viel Zeit, die tooka.ai sparen hilft.

Wie schafft es tooka.ai, die Mitarbeiter zu entlasten?

In E-Mails stecken viele Bestandteile, die für tooka.ai wertvoll sind, um Entscheidungen zu treffen. Das System verwertet Absender-Adressen, Betreffzeilen, Anhänge und natürlich den Inhalt einer E-Mail und transformiert diese Texte in maschinenlesbare Informationen. Über ein neuronales Netz werden aus diesen Informationen Entscheidungen generiert, durch die die E-Mail an den richtigen Ansprechpartner weitergeleitet wird.

Das System wächst und lernt

Das Spannende dabei: Auch nach der ersten Zuordnung ist das System fortlaufend nützlich. Denn der weitere Verlauf der E-Mail-Kommunikation zeigt tooka.ai, ob die getroffene Entscheidung richtig oder falsch war. So wird das System selbstständig neu trainiert und verbessert.

Larissa Haas

Ihr Ansprechpartner: Larissa Haas

Larissa Haas arbeitet als Data Scientist bei der sovanta AG. Sie fokussiert sich auf das Themengebiet Natural Language Processing und hilft, Chatbots immer intelligenter werden zu lassen sowie lästige Aufgaben mithilfe von Künstlicher Intelligenz zu automatisieren.