iRPA, BPI, Workflows: Was wirklich dahintersteckt

Nov. 03, 2021

Wenn es um die Automatisierung - nicht zuletzt mithilfe von KI - geht, fliegen schnell viele kryptische Wendungen durch den Raum. Wir entwirren das Begriffs-Chaos in Folge zwei unseres Podcast!


Die Optimierung von Prozessen ist ein fortlaufendes Thema, das einfach immer Potenzial bietet, Mehrwert zu generieren. Aktuell ist das Thema Business Process Intelligence (BPI) in aller Munde. Generell drängen immer mehr Lösungen auf den Markt, die versprechen, Prozesse zu verstehen, zu visualisieren, zu verbessern, zu beschleunigen oder zu automatisieren. Da verliert man schnell mal den Überblick.

In dieser Folge ist Tommi Kramer zu Gast und räumt gemeinsam mit Christian Heinrich gewaltig auf: Sie zerpflücken eine ganze Reihe von Tech-Buzzwords und ordnen Begriffe wie „Robotic Process Automation“, „Natural Language Understanding“, „Workflow-Engines“ und „Business Process Intelligence“ ein.

Oben drauf gibt es eine Reihe konkreter Beispiele und praktische Tipps für den richtigen Einsatz von KI in der Prozessoptimierung. Was muss ein Prozess erfüllen um “automatisierbar” zu sein?



Der „Experience SAP“-Podcast der sovanta AG durchleuchtet die SAP-Welt: Welche Themen sind denn wirklich relevant und wie geht man sie an? Auch verfügbar über: Youtube, Spotify, Apple, Google und Amazon. Alle relevanten Links hier.

Christian Heinrich

Ihr Ansprechpartner: Christian Heinrich

Christian Heinrich ist Teil der Geschäftsführung der sovanta AG und leitet den Bereich Marketing & Solutions. Er verbindet ein tiefes Verständnis für Kundenbedürfnisse mit Expertenwissen in den neusten Technologien auf dem SAP-Markt, um beides für innovative Lösungen zusammenzubringen.